Klappfahrrad 26´er, mit 24 Gang Schaltung und Federgabel

Private Angebote und Gesuche unserer Camper! Angebote bitte nur mit brauchbarer Beschreibung und Preisangabe (ausser es ist kostenlos).
Gesperrt
wolfman

Klappfahrrad 26´er, mit 24 Gang Schaltung und Federgabel

Beitrag von wolfman » 11.10.2009, 19:24

Moin, Moin ich hätte ein Faltrad bzw. Klapprad der Marke Rabbit zu verkaufen. Ich habe das Fahrrad sonst im Auto befördert, wir hatten zwei davon, eines ist schon verkauft. Da wir jetzt aber zwei normale Fahrräder auf der Deichsel mitnehmen wollen, habe ich dieses über.

Das Rad hat Gebrauchsspuren wie auf den Bildern zu ersehen ist. Die Kratzer an den Armaturen kommen vom umgedrehten hinstellen.

BildBild
BildBild
Bild
dazu gibt es noch eine Tasche für die Verpackung. Normalerweise passt das Rad ganz hinein.
Da ich aber Schutzbleche, Ständer und Gepäckträger nachgerüstet habe, passt es jetzt so in die Tasche das der Lenker raussteht.
Bei Ebay unter den Fahrrädern wird dieses Rad zur Zeit neu für 699,- angeboten.
VB 250,- Der Standort ist Pinneberg/Nord nordwestlich von Hamburg.

Bei Interesse mir eine PN senden.


Grüße aus dem Norden

Christian

kantana
Camper
Camper
Beiträge: 6917
Registriert: 01.01.2019, 14:30
Ausrüstung:
Status:

Beitrag von kantana » 11.10.2009, 20:02

Hallo Wolfman ,

leider habe ich für Dein Rad keine Verwendung ,da ich selber zwei
gute Räder habe .

Aber kurz vom Thema weg !Hast Du keine Probleme mit der Stützlast ,wenn
Du die Räder auf der Deichsel hast ?
Liebe Grüße von Thomas
Unterwegs mit Wohnmobil Malibu T 460 LE, Frau Jutta und Aussi Clyde

wolfman

Beitrag von wolfman » 11.10.2009, 20:24

kantana hat geschrieben:Hallo Wolfman ,

leider habe ich für Dein Rad keine Verwendung ,da ich selber zwei
gute Räder habe .

Aber kurz vom Thema weg !Hast Du keine Probleme mit der Stützlast ,wenn
Du die Räder auf der Deichsel hast ?
Hallo Kantana, ich habe das Reserverad ins Auto gepackt. Denn mit Reserverad habe ich bei normaler Beladung nur 75 Kg Stützlast.
Bis 100 Kg habe ich Luft. Da ich die Deichsel auch noch erhöht habe, lässt sich der Wohni sehr gut bis 110 - 120 Km/h sehr gut fahren. Ich habe die Erhöhung vorm Urlaub eingebaut. Er läuft jetzt sehr stabiler, er hängt ja auch nicht mehr hinten runter.

Grüße aus dem Norden

Christian

wolfman

Beitrag von wolfman » 30.10.2009, 08:54

Moin, das Fahrrad ist verkauft.


An die Admin, bitte den Fred schließen, Danke

VG

Christian

Benutzeravatar
campinchen
CF-Crew
CF-Crew
Beiträge: 20519
Registriert: 06.03.2006, 17:28
Ausrüstung:
Status:
Wohnort: 4815

Beitrag von campinchen » 30.10.2009, 09:07

Hallo Wolfman,

danke fü die Info. :D
Herzliche Grüße

Campinchen
______________________________

Unterwegs mit einem LMC Musica 440D gezogen von einem Ford Kuga

Gesperrt